Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Veranstaltungen

Mai

Film on demand „Potsdam baut auf"

07. Mai bis 30. Juni 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Juni

Digitale Diskussionsrunde: Die Todesmärsche von KZ-Häftlingen 1945 in der aktuellen Geschichtsforschung

16. Juni 2021 – 18:30 Uhr

Expertinnen und Experten diskutieren den aktuellen Forschungsstand zu den Todesmärschen von KZ-Häftlingen im April 1945. Wie verhielten sich beispielsweise die Menschen in den Orten, wenn die von SS-Leuten bewachten Kolonnen der KZ-Häftlinge durch die Dörfer und Städte getrieben wurden? mehr

Live-Online-Führung BRUCHSTÜCKE '45

17. Juni 2021 – 20:15 Uhr

In einer Online-Führung live aus der BRUCHSTÜCKE '45-Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte stellt unser Guide fünf Objekte näher vor und erzählt die Geschichten hinter den Erinnerungen aus dem Jahr 1945. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

20. Juni 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Juli

Film on demand „Die Mörder sind unter uns“

01. Juli bis 31. Juli 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Kuratorinnenführung durch die Ausstellung "Bruchstücke '45" im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

04. Juli 2021 – 14:00 Uhr

mit Carmen Lange, Leiterin der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

04. Juli 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Live-Online-Führung BRUCHSTÜCKE '45

15. Juli 2021 – 20:15 Uhr

In einer Online-Führung live aus der BRUCHSTÜCKE '45-Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte stellt unser Guide fünf Objekte näher vor und erzählt die Geschichten hinter den Erinnerungen aus dem Jahr 1945. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

18. Juli 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

August

Film on demand "One Fine Line"

01. August bis 31. August 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Kuratorinnenführung durch die Ausstellung "Bruchstücke '45" im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

01. August 2021 – 14:00 Uhr

mit Kirsten Poggendorff, Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

01. August 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Textcollage Ravensbrück 1945

11. August 2021 – 18:30 Uhr

Eine Lesung zur Ausstellung BRUCHSTÜCKE '45 aus Berichten und Dokumenten von Überlebenden des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück, in denen unter anderen die Potsdamerin Margarete Buber-Neumann das Kriegsende und die Befreiung im Jahr 1945 beschreiben. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

15. August 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Live-Online-Führung BRUCHSTÜCKE '45

19. August 2021 – 20:15 Uhr

In einer Online-Führung live aus der BRUCHSTÜCKE '45-Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte stellt unser Guide fünf Objekte näher vor und erzählt die Geschichten hinter den Erinnerungen aus dem Jahr 1945. mehr

Podiumsgespräch: Erinnerungskultur im Wandel

25. August 2021 – 18:30 Uhr

Eine Veranstaltung in der Reihe „Debatte Brandenburg“ der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

29. August 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

September

Film on demand "Waffenstillstand – Mein Sommer '45 in Dresden"

01. September bis 30. September 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Kuratorinnenführung durch die Ausstellung "Bruchstücke '45" im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

05. September 2021 – 14:00 Uhr

mit Norman Warnemünde, Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

05. September 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

1945: Frühphase der Besatzung, Entnazifizierung und Internierung in vergleichender Perspektive Ost und West

08. September 2021 – 18:30 Uhr

Weitere Informationen folgen. Die Veranstaltung ist bisher vor Ort im HBPG geplant. Sollte es Änderungen aufgrund der Pandemiesituation geben, werden wir Sie an dieser Stelle rechtzeitig informieren. mehr

Tag des offenen Denkmals

12. September 2021 – 11:00 bis 17:00 Uhr

Zum Tag des offenen Denkmals unter dem Titel "Sein & Schein" lädt die Gedenkstätte Leistikowstraße zu kostenfreien Führungen zur Geschichte des sowjetischen Geheimdienstgefängnisses. Außerdem wird es weitere Programmpunkte vor Ort und digital geben. mehr

Live-Online-Führung BRUCHSTÜCKE '45

16. September 2021 – 20:15 Uhr

In einer Online-Führung live aus der BRUCHSTÜCKE '45-Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte stellt unser Guide fünf Objekte näher vor und erzählt die Geschichten hinter den Erinnerungen aus dem Jahr 1945. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

19. September 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Gesprächs-Café mit dem Kurator:innenteam

19. September 2021 – 16:00 Uhr

Das Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte und die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten laden zu einem öffentlichen Gesprächs-Café ein. Alle Besucher:innen sind herzlich willkommen zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen über die Ausstellung und das Jahr 1945. mehr

Oktober

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

03. Oktober 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

17. Oktober 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Gespräch & Exponatschau: Die Waldlager der Roten Armee

Umgearbeitetes Koppelschloss der Wehrmacht (© Frank Gaudlitz, Potsdam)

20. Oktober 2021 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Archäologe Dr. Thomas Kersting (BLDAM) berichtet von den umfangreichen Grabungen an brandenburgischen Standorten einstiger Waldlager der Roten Armee. 1945 hielten sich tausende sowjetische Soldaten in diesen Lagern auf. Mehr als 75 Jahre danach erzählen materielle Zeugnisse vom Kriegsende und Soldatenalltag. Ausgewählte Fundstücke sind an diesem Abend exklusiv zu sehen. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

31. Oktober 2021 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr