Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenk‑ und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Veranstaltungen

Juni

Lesung: Schauspieler Falk Rockstroh liest aus den Erinnerungen des ehemaligen sowjetischen Häftlings Waldemar Hoeffding

Falk Rockstroh | © Laura Hegewald

30. Juni 2022 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Zur Finissage der Sonderausstellung „Bruchstücke '45“ liest Schauspieler Falk Rockstroh (u.a. Tatort, Der Fall Collini) aus den Erinnerungen von Waldemar Hoeffding, der am Silvesterabend 1945 in das sowjetischen Untersuchungsgefängnis Leistikowstraße Potsdam eingeliefert wurde. mehr

Juli

Führung: Das sowjetische Untersuchungsgefängnis Leistikowstraße

03. Juli 2022 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Auch mehr als sieben Jahrzehnte nach seinem Umbau zum zentralen Untersuchungsgefängnis für den sowjetischen Geheimdienst ist das Gebäude in der Leistikowstraße in einer bedrückenden Authentizität erhalten. In einem Rundgang durch die Dauerausstellung lernen Sie anhand eindrücklicher Exponate und historischer Aufnahmen die bewegte Nutzungsgeschichte des Hauses kennen. Im Mittelpunkt der Führung stehen die Biografien ehemaliger deutscher und sowjetischer Häftlinge. mehr

Führung: Unterm Sowjetstern - Vom Konferenzort zur Geheimdienststadt

10. Juli 2022 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Mit dem Kriegsende 1945 beginnt eine fast fünf Jahrzehnte währende sowjetische Nutzung rund um den Potsdamer Neuen Garten. Vielfältige Spuren dieser Zeit lassen sich heute noch entdecken und stehen im Mittelpunkt des geführten Rundgangs. mehr

Führung: Das sowjetische Untersuchungsgefängnis Leistikowstraße

17. Juli 2022 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Auch mehr als sieben Jahrzehnte nach seinem Umbau zum zentralen Untersuchungsgefängnis für den sowjetischen Geheimdienst ist das Gebäude in der Leistikowstraße in einer bedrückenden Authentizität erhalten. In einem Rundgang durch die Dauerausstellung lernen Sie anhand eindrücklicher Exponate und historischer Aufnahmen die bewegte Nutzungsgeschichte des Hauses kennen. Im Mittelpunkt der Führung stehen die Biografien ehemaliger deutscher und sowjetischer Häftlinge. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

24. Juli 2022 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Führung: Das sowjetische Untersuchungsgefängnis Leistikowstraße

31. Juli 2022 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Auch mehr als sieben Jahrzehnte nach seinem Umbau zum zentralen Untersuchungsgefängnis für den sowjetischen Geheimdienst ist das Gebäude in der Leistikowstraße in einer bedrückenden Authentizität erhalten. In einem Rundgang durch die Dauerausstellung lernen Sie anhand eindrücklicher Exponate und historischer Aufnahmen die bewegte Nutzungsgeschichte des Hauses kennen. Im Mittelpunkt der Führung stehen die Biografien ehemaliger deutscher und sowjetischer Häftlinge. mehr

August

Führung: Unterm Sowjetstern - Vom Konferenzort zur Geheimdienststadt

07. August 2022 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Mit dem Kriegsende 1945 beginnt eine fast fünf Jahrzehnte währende sowjetische Nutzung rund um den Potsdamer Neuen Garten. Vielfältige Spuren dieser Zeit lassen sich heute noch entdecken und stehen im Mittelpunkt des geführten Rundgangs. mehr

Gedenken an die Inhaftierten des Gefängnisses Leistikowstraße

15. August 2022 – 13:00 bis 14:00 Uhr

In einer Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung wird an die Frauen und Männer erinnert, die zwischen 1945 und 1991 im Untersuchungsgefängnis der sowjetischen Militärspionageabwehr in Potsdam inhaftiert waren. mehr

Экскурсия: советская следственная тюрьма на Ляйстиковштрассе

Führung durch die Dauerausstellung "Das zentrale Untersuchungsgefängnis der sowjetischen Militärspionageabwehr"

28. August 2022 – 14:30 bis 15:30 Uhr

С 1945 по 1991 гг. на улице Ляйстиковштрассе в Потсдаме располагалась центральная следственная тюрьма советского управления контрразведки. На экскурсии вы узнаете о судьбах заключённых, а также увидите многочисленные оригинальные экспонаты и сохранившиеся в аутентичном состоянии камеры с нацарапанными на стенах посланиями узников. mehr

September

Tag des offenen Denkmals

11. September 2022 – 11:00 bis 18:00 Uhr

Zum Tag des offenen Denkmals unter dem Titel "KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz." lädt die Gedenkstätte Leistikowstraße zu einem vielfältigen Porgramm und kostenfreien Sonderführungen zur Geschichte des sowjetischen Geheimdienstgefängnisses. mehr

Führung: Unterm Sowjetstern - Vom Konferenzort zur Geheimdienststadt

18. September 2022 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Mit dem Kriegsende 1945 beginnt eine fast fünf Jahrzehnte währende sowjetische Nutzung rund um den Potsdamer Neuen Garten. Vielfältige Spuren dieser Zeit lassen sich heute noch entdecken und stehen im Mittelpunkt des geführten Rundgangs. mehr

Oktober

Führung: Unterm Sowjetstern - Vom Konferenzort zur Geheimdienststadt

09. Oktober 2022 – 14:30 bis 15:30 Uhr

Mit dem Kriegsende 1945 beginnt eine fast fünf Jahrzehnte währende sowjetische Nutzung rund um den Potsdamer Neuen Garten. Vielfältige Spuren dieser Zeit lassen sich heute noch entdecken und stehen im Mittelpunkt des geführten Rundgangs. mehr