Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Archiv

Das Forschungsarchiv der Gedenkstätte

Im Zuge ihrer Forschungsarbeit tragen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unzählige analoge und digitale Kopien aus Standesämtern, Einwohnermeldeämtern, Behörden und Archiven der ganzen Welt zusammen. Gemeinsam mit weiteren Rechercheergebnissen finden all diese Dokumente Eingang in das Forschungsarchiv der Gedenkstätte. Den Kern dieses Archivs bilden die Akten zu allen namentlich bekannten Häftlingen des sowjetischen Untersuchungsgefängnisses. Darüber hinaus enthält es Forschungsergebnisse, Kopien und Bildmaterial zum Geheimdienst- und Wachpersonal, zur Baugeschichte des Hauses sowie zur Historie des „Militärstädtchen Nr. 7“. Das Archiv bildet für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die unentbehrliche Grundlage sowohl für die Forschungs- und Ausstellungsarbeit als auch für pädagogische Projekte sowie im Rahmen der Schicksalsklärung für Angehörige.