Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenk‑ und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Presseinformationen

Gedenkstätte KZ-Außenlager Lieberose

35/2021: Workshop für Geschichtsinteressierte aus der Region über Brandenburg im Jahr 1945

08. September 2021

Informationsaustausch und Vernetzung stehen im Mittlpunkt eines Workshops für Geschichtsinteressierte über die Ereignisse des Jahres 1945 in Brandenburg, der am 19. September 2021 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte stattfindet. mehr

29/2021: Podiumsgespräch „Erinnerungskultur im Wandel“ im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

19. August 2021

Im Rahmen der Reihe „Debatte Brandenburg“ der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten findet am Mittwoch, 25. August 2021, um 18.30 Uhr im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam ein Podiumsgespräch zum Thema „Erinnerungskultur im Wandel“ statt. mehr

Foto: Benjamin Maltry

27/2021: Am 15. August soll künftig mit einer öffentlichen Gedenkveranstaltung der Inhaftierten des sowjetischen Untersuchungsgefängnisses in der Potsdamer Leistikowstraße gedacht werden

06. August 2021

In der Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam soll künftig alljährlich am 15. August an die Inhaftierten des sowjetischen Untersuchungsgefängnisses erinnert werden. mehr

21/2021: Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam öffnet ab 1. Juni für den Besucherverkehr und bietet Führungen durch die ehemalige sowjetische Geheimdienststadt an

27. Mai 2021

Nach monatelanger pandemiebedingter Schließung öffnet die Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam ab Dienstag, 1. Juni 2021, wieder für den Besucherverkehr. mehr

17/2021: Digitale Angebote in der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten zum Internationalen Museumstag am 16. Mai

11. Mai 2021

Am Internationalen Museumstag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Museen mit Freude entdecken“ steht, laden die Stiftung und ihre Gedenkstätten zu verschiedenen digitalen Angeboten ein. mehr

15/2021: Einladung zur Pressevorbesichtigung der Ausstellung „BRUCHSTÜCKE ʻ45. Von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen in Brandenburg“

26. April 2021

Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) in Potsdam zeigt vom 7. Mai bis 19. September 2021 die Ausstellung „BRUCHSTÜCKE ʻ45. Von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen in Brandenburg“ der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten. mehr

10/2021: Jahresprogramm der Gedenkstättenstiftung steht im Zeichen der Digitalisierung

12. April 2021

Kulturministerin Manja Schüle und der Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten und Leiter der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen, Axel Drecoll, haben heute gemeinsam mit Andrea Genest, Leiterin der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Sylvia de Pasquale, Leiterin der Gedenkstätten Brandenburg an der Havel, und Ines Reich, Leiterin der Gedenkstätte Leistikowstraße Potsdam, das Online-Programm zum bevorstehenden 76. Jahrestag der Befreiung vorgestellt und einen Ausblick auf das vorwiegend digitale Jahresprogramm sowie die Entwicklung der Gedenkstätten-Stiftung gegeben. mehr

8/2021: EINLADUNG zur Jahrespressekonferenz

07. April 2021

Zur Jahrespressekonferenz der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, die in diesem Jahr online stattfinden wird, und zwar am 12. April um 11.00 Uhr, sind Medienvertreterinnen und -vertreter herzlich eingeladen. mehr

Peter Edel: Nicolai (Porträt eines sowjetischen Häftlings im KZ Sachsenhausen), 1944

5/2021: Gedenkstätten sind ab dem 15. März wieder geöffnet

10. März 2021

Nach wochenlanger Schließung infolge der Corona-Pandemie sind die Gedenkstätten der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten ab dem 15. März wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. mehr