Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenk‑ und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Presseinformationen

6/2018: Einladung zur Jahrespressekonferenz

06. Februar 2018

Nr.: 6/2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir laden Sie sehr herzlich zur Jahrespressekonferenz der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten ein. Stiftungsdirektor Prof. Dr. Günter Morsch, die Leiterin der Gedenkstätte Mahn- und Ravensbrück, Dr. Insa Eschebach, die Leiterin der Gedenkstätten Brandenburg an der Havel, Dr. Sylvia de Pasquale, und die Leiterin der Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam, Dr. Ines Reich, werden Sie über die für 2018 geplanten Ausstellungen, Veranstaltungen und Baumaßnahmen sowie über die Haushalts- und Besucherentwicklung informieren. Thema wird auch das 25-jährige Jubiläum der Gedenkstättenstiftung sein.

Wir würden uns freuen, Sie bei der Jahrespressekonferenz begrüßen zu können.

 

Jahrespressekonferenzder Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
am Donnerstag, 15. Februar 2018, 11.00 Uhr

Besucherinformationszentrum
Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
Straße der Nationen 22, 16515 Oranienburg

Wir bitten Sie um Anmeldung per E-Mail unter presse@stiftung-bg.de, telefonisch unter 03301-810920 oder per Fax unter 03301-810926.

Information: www.stiftung-sbg.de
 

Verantwortlich:
Dr. Horst Seferens | Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
16515 Oranienburg | Heinrich-Grüber-Platz | T +49 3301 810920 | F +49 3301 810926
seferens@stiftung-bg.de | www.stiftung-sbg.de


Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

Zurück zur Übersicht