Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenk‑ und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Meldungen

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Neuer Audiowalk zu den Spuren der „Verbotenen Stadt“

17. Mai 2023

Ein neuer Audiowalk führt Interessierte nun zu den Spuren der ehemaligen sowjetischen Geheimdienststadt „Militärstädtchen Nr. 7“. Das Angebot ist kostenfrei und wird über das eigene Smartphone genutzt. Ergänzend zu den 13 bestehenden Informationsstelen des Geschichtspfades auf dem historischen Areal des „Militärstädtchens Nr. 7“ bietet der Audiowalk die Möglichkeit, vertiefend in die Geschichte hinter den Gebäuden, Spuren und baulichen Relikten des Geheimdienstgeländes einzutauchen. Die Audioaufnahmen enthalten dabei nicht nur erklärende Informationen. Zitate aus den Erinnerungen von Anwohnerinnen und Anwohnern, ehemaligen sowjetischen Soldaten und einstigen Häftlingen des Untersuchungsgefängnisses in der Leistikowstraße lassen das Hören lebendig werden. Darüber hinaus geben seltene historische Fotos Einblicke in die jahrzehntelang verborgene Alltagswelt der hier stationierten Geheimdienstmitarbeitenden und Soldaten.

Der Audiowalk wird auf dem eigenen Smartphone über einen QR-Code auf den Stelen des Geschichtspfades geöffnet. Er ist in deutscher und in englischer Sprache abrufbar. Begleitend stellt die Gedenkstätte im Besucherinformationszentrum kostenfreie Informationsflyer mit einer Übersichtskarte bereit.

Links

Downloads

Zurück zur Übersicht