Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Hinweise für Ihren Besuch

Kosten

Der Individualbesuch der Gedenkstätte Leistikowstraße ist grundsätzlich kostenfrei. Wenn Sie die Gedenkstätte unterstützen möchten, können Sie im Besucherzentrum jedoch gern eine Spende hinterlassen.

 

Aufenthaltsdauer

Aufgrund der Vielzahl an Informationsmöglichkeiten empfehlen wir Besucherinnen und Besuchern für einen Besuch der Dauerausstellung mindestens 1 Stunde einzuplanen.

 

Kinder

Wir bitten Besucherinnen und Besucher, die ihre Kinder mitbringen, darauf zu achten, dass sie sich mit ihnen dem Ort angemessen verhalten. Wir empfehlen für die Besichtigung der Kellerzellen des ehemaligen Gefängnisses aufgrund der mitunter sehr bedrückenden Atmosphäre ein Mindestalter von 12 Jahren.

 

Rucksäcke, Taschen und Kleidung

Aus denkmalkonservatorischen Gründen sind Besucherinnen und Besucher angehalten, vor dem Betreten der Ausstellungen ihre Taschen und Rucksäcke abzulegen. Hierfür stehen im Besucherinformationszentrum Schließfächer bereit (1-Euro-Münze bereithalten). Da das ehemalige Gefängnisgebäude in der kalten Jahreszeit nur spärlich beheizt wird, empfehlen wir Ihnen das Tragen entsprechender Kleidung.

 

Fotografieren und Filmen

Besucherinnen und Besuchern ist das Fotografieren und Filmen zu privaten Zwecken in der Gedenkstätte gestattet. Für professionelle und gewerbliche Aufnahmen ist eine Genehmigung des Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Voraussetzung.

 

Toiletten

Besuchertoiletten befinden sich im Kellergeschoss des Besucherinformationszentrums. Zudem befindet sich im Erdgeschoss ein Behinderten-WC.

 

Essen, Trinken, Rauchen

Die Gedenkstätte Leistikowstraße ist auch ein Ort des Gedenkens an die Menschen, die hier litten. Das Rauchen sowie der Verzehr von Speisen und Getränken sind daher auf dem gesamten Gefängnisareal untersagt.

 

Fahrräder

Wir bitten Sie, Ihre Fahrräder nicht vor den Eingang oder an Hausfront abzustellen. Fahrradstellplätze gibt es an der Südseite des Besucherinformationszentrums (rechts der Eingangstür).

 

Hunde

Wir bitten um Verständnis, dass ein Mitführen von Hunden auf dem ehemaligen Gefängnisareal nicht gestattet ist. Eine Ausnahme bilden Blindenführhunde.

 

Unterstützung

Gern können Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen. Ebenso ist ein Engagement im Förderverein Gedenkstätte Leistikowstraße Potsdam e.V.möglich.